www.eggenstedt.de
     Startseite  
Land

Eggenstedt ist ein Dorf in der Magdeburger Börde und daher sehr ländlich geprägt. Was Eggenstedt von den vielen Orten in der Börde unterscheidet, ist seine Natur. Als Dorf am Waldrand des "Hohen Holzes" gilt Eggenstedt als Naherholungsort und lockt viele Spaziergänger an, die im Wald Pilze sammeln oder durch den Wald schlendern. In Eggenstedt befinden sich zwei Aller-Quellen - eine direkt im Dorfzentrum in der ehemaligen Gaststätte und eine am Park. Der Flusslauf der Aller gilt als einer der natürlichsten Flussläufe Deutschlands. Im niedersächsischen Verden mündet die Aller in die Weser.

Leute

Eggenstedt gehört zu der Gemeindeverwaltung Seehausen. Dennoch hat Eggenstedt einen ehrenamtlichen Bürgermeiser - Andy Hotopp. Ein Großteil der Eggenstedter ist evangelisch. Pfarrer des Ortes ist Pfarrer Hirschligau aus Ummendorf. Insgesamt zählt Eggenstedt 287 Einwohner (Stand:30.06.2004 Quelle: Statistisches Landesamt). Das Vereinsleben ist stark ausgeprägt. Es gibt einen Frauenchor und einen Hundesportverein, der sich jeden Samstag auf dem Eggenstedter Sportplatz trifft. Viele Eggenstedter engagieren sich in der Freiwilligen Feuerwehr. Am 1. Mai findet jedes Jahr ein Maifeuer, das von der Feuerwehr organisiert wird, statt. Traditionell ist bereits das "Eggenstedter Straßenfest", bei dem sich die Eggenstedter an einem Sommerabend auf der Straße treffen, jeder seine Wurst mitbringt und in gemütlicher Runde gegrillt wird.




     Chronik  
     Dorf- & Waldplan  
     Rundgang  
     
     Sage  
     Tourismus  
     Wetter  
     Links  
     Gästebuch  
     Impressum  
[Letze Änderung: 01. Juli 2005]